Suche
  • sarakobs

Ein Ort für meine Gedanken


Ich schreibe. Ich schreibe seitdem ich lesen und schreiben kann. Ich schreibe. Aber was schreibe ich eigentlich? Angefangen mit kleinen Grüßen und Briefen an meine Eltern ("Bitte ich hätte so gerne einen Hund."), über erste kleine Geschichten in der Grundschule (meine erste Geschichte vom "Klomonster" hängt heute noch bei meinen Eltern im Badezimmer), Tagebüchern, selbstgebastelte Schülerzeitungen bis hin zu ersten Kurzgeschichten und Romanideen.


Ich schreibe. Für mich. Weil meine Gedanken einen Raum, einen Ort brauchen. Vielleicht auch irgendwie ein bisschen für dich.


Meine Gedanken lassen sich am besten sortieren, wenn ich sie aufschreibe. Manchmal analog mit Stift und Papier. Manchmal digital. Manchmal im Café. Manchmal zuhause am Schreibtisch.


Mit dem Schritt Bücherparties rund um das Genre Kinderbücher anzubieten, entstand nicht nur diese Internetseite, sondern gleichzeitig auch ein Ort für meine Gedanken. Eine Art Rückzugsort für meine Geschichten, Ideen, Geistesblitze, die sonst, ja, irgendwie unterdrückt werden und kein Ventil finden.


Ich lese viel. Würde gerne viel mehr lesen. Aber wer ein Kind oder Kinder hat, weiß, irgendwie ist die Zeit rar. Ich bin diesbezüglich immer noch in der Findungsphase, wie ich am besten alles vereinen kann. Aber ich liebe lesen und schreiben.


Für mich, vielleicht auch ein bisschen für dich, schaffe ich hier einen Ort für meine Gedanken. Um sie aufzuschreiben, zu sammeln. Ideen, Geistesblitze, Geschichten - ich schreibe. Für uns.



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen